Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/46/d159600860/htdocs/blog/wp-includes/post-template.php on line 284

2. Backup des vorherigen Eintrags – The day beforeMeet & Read mit Kerstin Gier

Backup 10:00 Uhr

Das Badezimmer blitzt und blinkt. Die Wäsche muss gleich in den Trockner.

Die Muffins sind… ja… also…

Hier erstmal der Teig… leckere Zitronenmuffins (Teig nach Rezept zubereitet und mich gewundert, was 2 EL heißes Wasser im Teig sollen… *schulterzuck*.. na, wenns draufsteht: rein damit:

So sah dann der Teig in den Förmchen aus. Die hatte ich zusätzlich gekauft, weil ich orangefarbene einfach schöner finde als schnöde weiße… ich wußte ja nicht, dass die viel zu dünn sind:

20 minutes later… und ich möchte jetzt KEINE Kommentare dazu lesen! KEINE!! Es sei denn, Ihr möchtet uuuunbedingt wissen, wie man solch außergewöhnliche Designer- und teilweise siamesische Zwillings-Muffins hinbekommt… vielleicht.. und auch nur VIELLEICHT… verrate ich Euch die Kunst des Ganzen!! Aber ich sag Euch gleich: Das schafft nicht JEDER!! Neee… mit Sicherheit nicht!:

Dann noch die Zitronenglasur anrühren… womit? Mit Wasser… ähm.. mit HEISSEM Wasser? :-O

Ich finde ja, dass die Muffins nun mit der Glasur nen echt schlanken Fuß machen und man gar nicht mehr sieht, dass ihre Form so ungewöhnlich ist…. (sagt NICHTS!!)…. aber dafür ist ganz viel Liebe mit drin und ganz viele liebe Gedanken an Kerstin und meine Gäste… und deshalb schmecken sie trotzdem!! So!!!

Und außerdem sind meine Brownies total schön geworden!! Müssen nur noch auskühlen, dann schneide ich sie in kleine Stücke!

So, und die restlichen Muffins sind auch schon im Ofen! Ohne heißes Wasser und mit den richtigen Förmchen:

Und am Ende kann ich sagen, ich habe ALLES ALLEINE gemacht! ALLEINE!! Ohne fremde Hilfe! Und ich schicke eine tieeefe Verbeugung an alle Mütter dieser Welt, die ihren Kindern jedes Jahr Muffins und Brownies backen, die IMMER gelingen!! Kerstin, in die Mütter-SOCIETY würde ICH es nie schaffen! Aber… der Wille zählt oder? 😉

Wer hat DAS Foto denn bitteschön hier eingeschleust? Mennoooo… ich habe die Dinger ALLEINE gebacken!! Ganz ALLEINE!!

So… und jetzt singe ich lauthals das 9. Lied auf dem Silbermond-Album und widme es dem Doc… Ihr wißt schon… der, der sich auf dem letzten Foto eingeschlichen hat 😀

P. S.:
Die letzte Fuhre Muffins ist WUN-DER-SCHÖN geworden und ich überdenke nochmal, ob ich nicht eines Tages doch eine suuuuper hausfrauliche Bäckerin abgeben könnte:

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

    • Birnbaum on 3. April 2009 at 14:55

    *lach

    Ich finde das ja schade, dass du Zwillinge auseinander operiert hast. Ich hätte sie sonst sehr gern gegessen, ich esse gern zwei Muffins und tu dann so, als wär´s nur einer gewesen.

    Ach, und Brownies gibt es auch von Dr. Oetker? Muss ich auch mal ausprobieren.

    Ach, ich freue mich auf morgen, jetzt erst recht.

    Liebe Grüße

    Kerstin

    • Kossi on 3. April 2009 at 15:06

    Ich schau mal, ob ich Dr. Christian Troy irgendwie telefonisch erreichen kann!! Vielleicht kann er die beiden wieder zusammennähen!! Sollte ich dann morgen erst etwas später empfangsbereit sein, könnt Ihr es mir sicher verzeihen oder? 😉

    • Sandra on 3. April 2009 at 15:40

    Sabber, lechz
    Mmh, das sieht ja sehr lecker aus, auf jeden Fall originell 🙂 Wer sagt denn dass es keine Zwillingsmuffins geben darf? Noch ein Grund mehr sich auf morgen zu freuen, bei der Bewirtung… wie gut dass ich gleich noch zum Sport gehe 😉
    Lieben Gruss von Sandra

    • Monika on 3. April 2009 at 21:54

    Hmmm Kossi
    Ich weiß gar nicht was diese Anspielung soll. Also bei mir wäre natürlich auch schon alles fertig…lol, morgen nachmittag um 14.50, auf jeden Fall, na ja, oder 14.56. Na ja,so sind wir halt, ich will Dich auch auf gar keinen Fall ändern…denn das würd ich ja auch gar nicht schaffen…Du ja auch nicht;-). Ich meine mich zu ändern,obwohl manchmal wäre ich gern ein bißchen wie Du. Dann wären meine Tage sicherlich etwas geplanter. Ach, egal so sind wir nun mal.
    Aber ich freue mich riesig auf morgen, ich glaub ich werde wohl morgen doch nicht in den Garten gehen…hab ich mir gerade mal so überlegt. Bin so gespannt…und freu mich wie ein kleines Kind.
    Schlaf schön liebe Kossi bis morgen
    Liebe Grüße Monika

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.